RISING SUN GLASSES ™| http://risingsunglasses.com LICHT FÜR DIE WELT | RISING SUN GLASSES ™

All posts tagged LICHT FÜR DIE WELT

RSG is getting Press

Abenteuer und Reisen (Germany)

Adventure and Travel Magazine, in Germany, has honored us in including the Rising Sun Glasses Model 2 in their current issue (September 2013).

Translation:

Visual-aid The buyer of a Rising Sun Sunglasses helps blind people in developing countries (this year in focus: Mozambique). The price includes a contribution to the funding of the organization LIGHT FOR THE WORLD, which covers the costs for the operation of a blind man.

 

And, as a quick reminder, we are offering 60 days money back guarantee *, and a boat-load of good karma, with each pair of glasses or sunglasses we sell.

RSG_AbenteuerUndReisen_Sept13small

RSG is getting Press

RSG was featured in the DIVA MAGAZINE Frühling/Sommer 2013 GREEN FASHION pages, and we are honored!

Check us out:

Diva Magazine

Sebastian Triebl ist gebürtiger Osterreicher. Beidseitige Hörstürze machten dem Musiker den Wert der Sinne klar, er entwickelte handgemachte Sonnenbrillen, deren Erlös »Light for the World« jeweils die Operation einer erblindeten Person finanziert.  www.risingsunglasses.com

RSG is getting Press

ANDROGON.COM Men’s Magazine    Sport.adventure.culture

Der richtige Augenblick für ein neues Hilfsprojekt – Rising Sun Glasses rettet das Augenlicht von Menschen in der Dritten Welt

After the darkest hour comes the rising sun: das Motto von Rising Sun Glasses™ ist die Basis einer nachhaltigen und einzigartigen Idee. Es bedeutet mehr als nur eine kleine Spende auf ein Konto einzuzahlen. Die Mission ist, anderen Menschen nachhaltig und möglichst sofort zu helfen – und sich gleichzeitig selbst etwas Schönes zu gönnen: Der Kauf einer von Hand in einer kleinen italienischen Manufaktur nahe Varese hergestellten Rising Sun Glasses Designer-Sonnenbrille rettet das Augenlicht vieler Menschen in Not. Die exklusive Bestellmöglichkeit unter www.risingsunglasses.com sichert vor Missbrauch. Schon mit einem vergleichsweise kleinen Betrag kann in der Dritten Welt eine oft einfache Operation mit erstaunlichen Ergebnissen finanziert werden. Vielen Menschen in Not leidenden Ländern fehlt das Geld für die Rettung ihrer Sehkraft, die oft Grundlage für das Überleben ist. Weltweit rund 285 Millionen Menschen sind beeinträchtigt, was ihre Sehfähigkeit anbelangt, davon 39 Millionen komplett erblindet.

Vor Ort arbeitet Rising Sun Glasses mit „Licht für die Welt“ zusammen. Der unabhängige gemeinnützige Verein wurde bereits 1988 als Christoffel-Blindenmission Österreich gegründet und ist in der nationalen Blinden-Prävention von Ländern wie Burkina Faso, Mosambique, Ruanda, Süd-Sudan, Indien oder Pakistan sehr erfolgreich. Allein 2011 konnten 41.369 Operationen am Grauen Star ermöglicht werden, sodass Menschen, die ohne diese Hilfe ihr Leben lang blind gewesen wären, das Augenlicht geschenkt wurde. Die international etablierte Organisation garantiert mit ebenso viel Engagement die Koordination und Durchführung der Blindenhilfe von Rising Sun Glasses.

Energieeffiziente Herstellung, nachhaltige Werte und hohe Qualitätsstandarts: Jede Brille von Rising Sun Glasses besteht aus dem nachwachsendem und recyclebaren Zellstoff Tenite™. Dieses Material benötigt zur Herstellung und Verarbeitung signifikant weniger Energie als herkömmliche Kunststoffe. An den Seiten jeder Sonnenbrille finden Sie die Abkürzung von Rising Sun Glasses „RSG“ in Braille-Blindenschrift wieder. Der Schriftzug mit dem Motto „AFTER THE DARKEST HOUR COMES THE RISING SUN“ findet sich auf der Innenseite jeder Sonnenbrille wieder. Die weißen Enden symbolisieren den Kampf zwischen Licht und Dunkelheit und erinnern den Träger der Rising Sun Glasses daran, dass er einem Menschen geholfen hat, seine Sehkraft zu verbessern oder sogar wieder sehen zu können.

Die Rising Sun Glasses Sonnenbrille gibt es ab sofort zum Preis von 189 EUR. Der Preis ist inklusive Funding zu Gunsten „Licht für die Welt“, die die Kosten für die Operation eines blinden Menschen übernimmt. Der Versand innerhalb Europas ist kostenfrei; es besteht 60 Tage Rückgaberecht. Selbst bei Rückgabe der Brille übernimmt Rising Sun Glasses die Kosten für die Operation eines Patienten.
Sebastian Triebl, Unternehmer und Gründer von Rising Sun Glasses: „Nach einer Krankheit habe ich selbst erfahren, was der Verlust der Sinne bedeutet. Im Zuge meiner Genesung entstand die Idee, mit Rising Sun Glasses unkompliziert und schnell zu helfen und gleichzeitig Spendern für ihren finanziellen Einsatz auch einen ganz persönlichen, sichtbaren Mehrwert mit Style-Faktor zu bieten. Fördern und Lifestyle schließen sich nicht grundsätzlich aus, sodass wir eine neue Spender-Zielgruppe erschließen können! Zusammen mit ,Licht für die Welt’ können wir etwas bewegen – buchstäblich für den Augenblick, aber noch weit darüber hinaus. Für Rising Sun Glasses ist dabei die Entscheidung, die Designer-Brillen in Italien zu produzieren, nicht nur eine Frage der Qualität. Wir möchten nicht selbst Teil des Problems werden, indem einem Teil der Dritten Welt geholfen und gleichzeitig billig bei der Produktion ausnutzt wird.“

RSG is getting Press

LICHT FÜR DIE WELT (Light for the World).

Mit einem Lifestyle-Gadget Gutes tun: Rising Sun Glasses
Erstellt am 22.08.2012, 16:19

Sebastian Triebl hat das Projekt Rising Sun Glasses auf die Beine gestellt

Vom Licht zur Sonne: After the darkest hour comes the rising sun
Der Unternehmer Sebastian Triebl hat nach einer Krankheit selbst erfahren, was es heißt, seine Sinne zu verlieren. In seiner Heimat genießt er ausgezeichnete medizinische Versorgung – was ihn und uns von vielen Millionen Menschen weltweit unterscheidet. Seither hat er ein Ziel: Menschen zu helfen, die sich ärztliche Hilfe nicht selbst leisten können. Um es zu erreichen, arbeitet er mit LICHT FÜR DIE WELT zusammen.

Rising Sun Glasses
Sebastian Triebl verkauft Rising Sun Glasses, Designersonnenbrillen. Seine Rechnung ist so einfach wie effektiv: jede verkaufte Sonnenbrille finanziert einem Menschen in der Dritten Welt eine Operation oder Medikamente, die ihm das Augenlicht zurückgeben. Als Partner vor Ort sorgt LICHT FÜR DIE WELT für die Umsetzung.

„Social Lifestyle” nennt sich das Konzept: ein Designerprodukt kaufen und damit Gutes tun. Sebastian Triebl hofft, dass er mit seinem Projekt sozial verantwortlichem Unternehmertum zum Durchbruch verhelfen kann – in einer Welt, in der Lifestyle-Gadgets oft recht brutal auf Kosten der Menschen und der Umwelt hergestellt werden.

Nicht selbst Teil des Problems werden!
Rising Sun Glasses werden in Handarbeit in einem kleinen Betrieb in Italien produziert. Damit ist eines sichergestellt: Wer sich eine Sonnenbrille kauft, unterstützt damit nicht die Ausbeutung von Arbeitskräften in Billiglohnländern: „Wir möchten nicht selbst Teil des Problems werden! Genau das würde aber passieren, wenn in einem Teil der Dritten Welt geholfen und gleichzeitig ein anderer durch Billigproduktion ausgenutzt wird.”

>> Mehr über RISING SUN GLASSES